Steilhänge

Steilhänge

Kettensabatons mit Lederschnürung

Ulfberth
153370000
25,69 €
Kettensabatons mit Lederschnürung sind die perfekte Ergänzung für jeden Liebhaber mittelalterlicher Rüstungen. Dieser Fußschutz aus Kettenhemd mit verzinkten Stahlringen bietet Ihnen maximalen Schutz, ohne auf Komfort zu verzichten. Darüber hinaus ermöglichen sein originelles Design und die Lederschnürsenkel eine einfache Anpassung an Ihren Stiefel oder...
Steilhänge

Mittelalterliche Metallböschungen, S. XIV

SPQR
156610000
135,50 €
Entdecken Sie die mittelalterlichen Steilwände aus Metall, inspiriert vom S. XIV von SPQR! Diese Sabatons sind das perfekte Accessoire für jeden Liebhaber der mittelalterlichen Geschichte und der damals verwendeten Plattenrüstungen. Mit einer Stärke von 1,5 mm und handgeschmiedetem Stahl bieten diese Stiefel den nötigen Schutz für Ihre Füße bei Ihrem...
Steilhänge

Mittelalterliche Steilwände in Schwarz, Epic Armory

Epic Armoury
160630000
85,00 €
Die schwarzen mittelalterlichen Sabatons von Epic Armoury sind die perfekte Ergänzung für jeden Krieger mit Selbstachtung. Diese Sabotagestücke können über Ihren Schuhen oder Stiefeln getragen werden und bieten den ultimativen Schutz bei Ihren LARP-Kämpfen. Das mittelalterliche Sabatons-Set besteht aus einer Reihe beweglicher, dunkler Stahllatten mit...
135,50 €
Entdecken Sie die spitzen mittelalterlichen Metallböschungen, die von Vorbildern aus dem 14. Jahrhundert inspiriert wurden. Diese Plattenrüstungen, sogenannte Sabatons, sind ideal für alle, die in die Zeit des Mittelalters und der Renaissance eintauchen möchten. Handgeschmiedet aus 1,5 mm dickem Stahl sind diese Säbel so gebaut, dass sie den Test der Zeit...
Steilhänge

Bewegliche mittelalterliche Steilwände oder Sabatons

Epic Armoury
177980000
68,00 €
Die Articulated Medieval Sabatones von Epic Armoury sind die perfekte Ergänzung für jeden mittelalterlichen Krieger, der seine Füße im Kampf schützen möchte. Diese aus zusammengenieteten 1-mm-Stahlblechen gefertigten Stiefeletten bieten optimalen Schutz, ohne die Mobilität einzuschränken. Dank ihres beweglichen Designs passen sich diese Skarps perfekt der...
109,90 €
Machen Sie sich bereit für jede Herausforderung mit unseren segmentierten mittelalterlichen Steilwänden aus poliertem Stahl! Diese Sabatons bieten nicht nur den notwendigen Schutz für Ihre gefährdeten Füße, sondern geben Ihnen auch die Bewegungsfreiheit, die Sie für ein agiles Manövrieren im Kampf benötigen. Jedes Paar besteht aus 1,6 mm dickem Stahl und...
1 - 6 von 6 Artikel(n)

Schals, ein Schlüsselelement mittelalterlicher Kleidung, spiegeln die Entwicklung des Schuhwerks im Laufe der Jahrhunderte wider. Von ihrem Erscheinen im 14. Jahrhundert bis zu ihrer Verwandlung im 16. Jahrhundert haben diese Gelenkschuhe bedeutende Veränderungen in Mode und Funktionalität erlebt.

Der Ursprung der Steilhänge

Die ersten spitzen und scharfen Böschungen ähnelten den Krakauer oder Poulainen des 13. Jahrhunderts. Obwohl fälschlicherweise angenommen wird, dass sie im 15. Jahrhundert entstanden sind, reicht ihre Geschichte bis ins 14. Jahrhundert zurück. Diese spitzen Schalen waren nicht nur Modeartikel, sondern auch Waffen, deren Spitzen dazu bestimmt waren, den Feind oder das Pferd zu verletzen.

Die Entwicklung der Steilhänge

Im Laufe der Zeit entwickelten sich Steilhänge in Form und Funktion weiter. Im 15. Jahrhundert tauchte die Mode für die Poulaine wieder auf, obwohl sie bald durch die spitzbogige Form, die als Media-Poulaine bekannt ist, ersetzt wurde. Dieser Stil blieb das ganze 15. Jahrhundert über bestehen, auch als neue Trends wie der Bärenfuß aufkamen. Im 16. Jahrhundert nahmen die Böschungen extravagantere Formen an, etwa die eines Entenschnabels, bevor sie schließlich durch Stiefel ersetzt wurden.

Entdecken Sie die Vielfalt mittelalterlicher Steilhänge

Mittelalterliche Steilhänge waren viel mehr als nur Schuhe; Sie waren ein modisches Statement und ein Kriegswerkzeug. Erfahren Sie mehr über seine faszinierende Geschichte und Stilvielfalt.


Was war der Hauptzweck der spitzen Böschungen?

Spitze Schalen waren nicht nur Modeartikel, sondern auch Waffen, deren Spitzen dazu bestimmt waren, einen Feind oder ein Pferd zu verletzen.

Wann tauchte die Poulaine-Mode wieder auf?

Die Poulaine-Mode tauchte Ende des 15. Jahrhunderts wieder auf, obwohl ihre Geschichte bis ins 14. Jahrhundert zurückreicht.

Welche anderen Formen von Steilhängen waren im 16. Jahrhundert beliebt?

Im 16. Jahrhundert nahmen die Böschungen extravagantere Formen an, etwa die eines Entenschnabels, bevor sie schließlich durch Stiefel ersetzt wurden.

Warum wird fälschlicherweise angenommen, dass Steilhänge im 15. Jahrhundert entstanden sind?

Über den Ursprung der Steilhänge herrscht Verwirrung, da ihre Beliebtheit im 15. Jahrhundert wieder aufkam, ihre Geschichte reicht jedoch bis ins 14. Jahrhundert zurück.

Welche zusätzliche Funktion hatten einige mittelalterliche Steilhänge?

Einige Böschungen hatten lange, scharfe Spitzen, die dazu bestimmt waren, das Pferd des Feindes zu verletzen und es im Inneren zurückzulassen.


Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Steilhänge. Entdecken Sie die Geschichte und Stilvielfalt mittelalterlicher Steilhänge. Entdecken Sie, wie sich diese beweglichen Schuhe von Waffen zu ikonischen Modeartikeln entwickelt haben!

 WhatsApp (+34) 690 26 82 33