Menü

Making history

No products in the cart.
0 Artikel
0,00 €
Versand kostenlos Gesamt 0,00 €

Templer-Umhang mit gesticktem Kreuz

Templermantel mit rotem Samtkreuz auf der Schulter. Das Cape besteht aus 100% hochwertiger Baumwolle. Inklusive Leder- und Messingverschluss. Es ist eine unverzichtbare Ergänzung zu Ihrem Templerorden-Kostüm.

Lesen Sie mehr
Referenz:
094620000
69,80 € 77,55 €
Angebot-10%

in stock  1 Artikel Sofortiger Versand

Bestellen Sie es vorher 15:15 von Morgen und wir schicken es dir zu martes, 9 agosto

Bewertungen und Kommentare unserer Kunden
( 0.0 / 5) - 0 Rückmeldung (en)

Auf dem Konzil von Troyes 1128 wurde der Tempelorden von Papst Honorius II. anerkannt. Die Ritter erhielten das weiße Gewand als Symbol für die Reinheit ihres Lebens, zu dem Papst Eugen 1146 das rote Kreuz hinzufügte. König Baudouin II., König von Jerusalem, installierte den Orden in einem Bereich des Jerusalemer Palastes, der sich selbst glaubte Salomos Tempel zu sein, von dem sie den Namen Tempelritter oder Templer haben. Die Schlachten der Orden um die Verteidigung des Heiligen Landes sind bereits legendär, ebenso wie die Verluste ihres angesammelten Reichtums noch immer ein Rätsel sind.

Hersteller
Windlass Steel Crafts

Technische Daten

Stoff
Baumwolle
094620000
6 andere Artikel in der gleichen Kategorie:
Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...
40,80 €
Templerbanner 110 x 70 cm. aus 100% Baumwolle. In der Kleidung der Templer sowie in ihren Fahnen und Bannern dominiert die Farbe Weiß (Symbol ihrer religiösen Berufung) und in der Mitte ein rotes Kreuz mit breiten Armen.

Nachrichtenblatt

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie, um den Newsletter zu erhalten. 

Verantwortlich für die Datei: SERRALZATE, SL. Zweck: den Kauf tätigen. Legitimation: Ausführung des Vertrages. Empfänger: Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Rechte: Zugriff, Berichtigung und Löschung der Daten.

Verwaltet von SERRALZATE, SL. VAT nummer. ESB99269748. Saragossa - Spanien

Menü

Einstellungen